zum Inhaltsbereich

Navigationen und Einstellungen

ihr Standort auf der Webseite

Standort: Home. Projektaktivitäten. Gemeinsam bewusst gesund.

Gemeinsam bewusst gesund

Aktuelle Infos:

Die neuen Bewegungskurse 2017 starten ab März in Lend und Dienten

Das aktuelle Programm findet ihr im aktuellen Fleyer.

Mit Herbst 2016 starten die neuen Bewegungsangebote des Projekts "Gemeinsam bewusst gesund"

Familiensportfest mit Test- und Bewegungsangeboten für Kinder und Erwachsene
Wann: Freitag, 09. September 2016
Zeit: 14.00 – 18.00 Uhr
Wo: Skizentrum Dienten, 5652 Dienten, Dorf 51
Programm siehe hier.

Mountainbike und E-Bike Fortbildung
Termin: Samstag, 10. September 2016
Zeiten: Kurs 1: 09.30 bis 12.00 Uhr, Kurs 2: 13.00 – 15.30 Uhr
Treffpunkt: Skizentrum – Porti Sport, 5652 Dienten, Dorf 51
Zielgruppe: Alle Personen mit Interesse am Mountainbikesport
Ziel: Das eigene Können im Bereich Technik und Wartung am Rad
verbessern um ggf. diese Grundkenntnisse weitergeben zu können
Programm siehe hier.

Weitere Kursangebote im Herbst in Dienten:

  • Kinder- Jugendturnen: Start: Montag, 26. September bis 12. Dezember 2016
  • Funktionelles Kräftigungstraining: Start: Freitag, 30. September bis 18. November 2016
  • Fit in den Herbst: Start: Mittwoch, 28. September bis 14. Dezember 2016
  • Yoga: Start: Donnerstag, 29. September bis 01. Dezember 2016
  • Zumba für Kinder/Jugend und Erwachsene: Start: Samstag, 08. Oktober bis 19. November 2016

Weitere Kursangebote im Herbst in Embach:

  • Rückenschule Embach: Start: Donnerstag, 29. September bis 15. Dezember 2016
  • Kletterkurs für Erwachsene (Eltern können gerne ihre Kinder mitnehmen): Start: Donnerstag, 01. Oktober 2016
  • Judo für Kinder und Jugendliche: Start: Dienstag 27. September bis 29. November 2016
  • Gedächtnistraining in Embach: Start: Mittwochs 02. November bis 07. Dezember 2016

Fortbildungen und Workshops in Dienten und Lend/Embach

Workshop: „Feuerbohren“ - Spezielles Angebot für Väter und deren Kinder (ab 4 Jahren bis Jugend)
º Termin: Samstag, 1. Oktober 2016

Kräuterworkshop „Vergessene Hausmittel neu entdeckt“
º Termin: jeweils Freitags 28. Oktober und 04. November 2016

Ausbildung „Kommunale Gesundheitsförderung: Von einer gesunden Idee zum Projekt“
º Tage: Freitag und Samstag 18. und 19. November 2016

Die jeweiligen Infos zu den einzelnen Kursen und Workshops im Herbst finden sie im Folder hier.


Anfang Februar 2016 werden über das Projekt weitere Programmpunkte kostenlos angeboten.

Alle Details dazu finden sie hier zum Download

Wir freuen uns auf regen Besuch.

Allgemeine Informationen zum Projekt:

Ausgangslage: Die Projektidee entstand, da die beiden Projektgemeinden aufgrund ihrer geographisch peripheren Lage bei vielen Aktivitäten, so auch speziell in der bewegungsorientierten Gesundheitsförderung bisher äußerst benachteiligt behandelt wurden. Resultierend daraus ist eine mangelnde Auseinandersetzung mit dem eigenen Körper und dessen Gesundheit quer durch alle Generationen feststellbar.

Projektziel: Das gegenständige Projekt möchte in enger Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Kooperationspartnern sowie lokalen Akteuren ein Bewusstsein für einen gesunden Lebensstil durch bewegungsorientierte Gesundheitsangebote schaffen.

Projektbeschreibung: Struktureller Aufbau zur intergenerativen Zusammenarbeit mit bildungs-, sozial- und gesundheitsfördernder Stellen sowie Vereinen zum erreichen der Zielgruppe. Erstellung von Halbjahresprogrammen mit Bewegungskursen, Vorträgen, Workshops und Schulungen rund um das Thema Bewegung und Gesundheit.

Hauptzielgruppe: Personen mit besonderem gesundheitsförderndem Bedarf
• die bisher als „bewegungsferne Personen“ galten
• welche durch einen persönlichen Ressourcenaufbau in Sachen bewegungsorientierter Gesundheitsförderung mögliche chronische Erkrankungen wie beispielsweise Übergewicht, Diabetes mellitus Typ2, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen und Haltungsschäden vorbeugen
• Personen aus sozial benachteiligtem Umfeld
• Alle Gemeindebürger von 6 – 99 Jahre

Grobüberblick der Projektaktivitäten:
• Installation einer Projektsteuerungsgruppe
• Gesundheitsbefragungen in Institutionen (Fokusgruppen)
• Startveranstaltung – Familienfeste
• Erstellen von Halbjahresprogrammen (Bewegungskurse, Vorträge, Workshops, Fortbildungen, Kooperationen mit vorhanden Aktivitäten)
• Übungsleiterausbildungen für Kinder, Erwachsene und Senioren
• Öffentlichkeitsarbeit zum Erreichen, Rekrutieren und Informieren der Zielgruppe
• Abschlussveranstaltung – Generationenfest

Information und Fragen zum Projekt:
ASKÖ Landesverband Salzburg,
Dipl. Sportlehrer Edi Renner,
Tel: 0676/607 13 37,
e-mail: renner@askoe-salzbrug.at

Impressionen vom Projektstart:

GBG1

Projektstart_Renner2

Projektsart_Renner

Fördergeber:

bsff_logo

GFF-Logo

BMG_GOEG_FGOE_gef