Main area
.

ASKÖ SK Salzburg erfolgreich bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften im Gewichtheben

ASKÖ SK Salzburg erfolgreich bei den ASKÖ Bundesmeisterschaften im Gewichtheben

Die am Wochenende stattgefunden ASKÖ Bundesmeisterschaften verliefen für den Veranstalter ASKÖ SK Salzburg sehr erfolgreich. Mit fast einem Dutzend Startern konnten acht Goldene, eine Silberne und drei Bronzene Einzelplatzierungen erreicht werden! In der Mannschaftswertung musste sich der ASKÖ SK Salzburg nur Bruck an der Mur, welche uneinholbar waren, und Vösendorf, die dank Jugendpunkte auf den zweiten Platz vorkamen, geschlagen geben. Mit einer Mannschaftsleistung von über 1220 Punkten war dies auch Jahresbestleistung!

Bei den Bundesmeisterschaften gab es einige - nicht nur wetterbedingt - heiße Duelle. So konnte das Publikum mitfiebern und die Spannung blieb bis zum Schluss. Bei den Athleten wurden einige persönliche Rekorde erreicht und jeder lieferte Ehrgeiz bis zum Schluss. Bei manchen gab es sogar direkte Duelle, wo schlussendlich einzelne Kilogramm oder das frühere Erreichen des Gewichts für die bessere Platzierung im internen Duell sorgte.
Der stärkste Athlet in diesem Wettkampf ist Patrick Dürnberger, welcher seit fast zwei Jahren beim ASKÖ SK Salzburg trainiert. Er wollte ursprünglich Rekorde im Stoßen aufstellen, doch der Wettkampf lief anders als geplant. Anfangs schon im Reißen ließ er 135 Kg im ersten Versuch fallen. Im Zweiten konnte er dieses Gewicht zur Hochstrecke bringen und stellte sogar im dritten Versuch mit 142 Kg seine persönliche Bestleistung ein. Das Stoßen, seine Paradedisziplin, gelang im ersten Versuch problemlos. 175 Kg wurden zur Hochstrecke gebracht. Danach ging es auf 184 Kg, 4 Kg unter persönlicher Bestleistung, aber neuer oberösterreichischer Rekord in dieser Gewichtsklasse. Der Umsatz war keine große Hürde, schnell war das Gewicht auf den Schultern. Leider ging der Ausstoß etwas zu weit nach vorne und er musste das Gewicht fallen lassen. Im dritten und letzten Versuch wurde das Gewicht um 1 Kg gesteigert. Seine Betreuer versuchten alles, damit dieser Versuch gelingen würde. Auch durch das Publikum gab es volle Rückendeckung, die Ihn anfeuerten. Doch es lief nicht wie geplant, der Umsatz klappte nicht und der Traum von einem Rekord war für diesen Tag geplatzt.

zurück