Main area
.

Derbysieg für ESV Sanjindo Bischofshofen

Derbysieg für ESV Sanjindo Bischofshofen

Die 4. Runde der 2. Judo-Bundesliga zwischen dem PSV Salzburg und  ESV Sanjindo Bischofshofen endete mit 12:2 Auswärtserfolg für den Tabellenersten aus Bischofshofen. Die Mannschaft des ESV Sanjindo bewies bereits in der ersten Hälfte, dass sie an diesem Tag, wie auch schon in den ersten 3 Runden zuvor, nicht zu stoppen ist.

Zur Halbzeit stand es bereits 7:0 dank Punkten von Andrea Carlino, Pascal Auer, Herbert Wicker Moritz Höllwart, Fabian Moosbrugger , Anton Wicker und Hannes Wartbichler.
 
„Da nach der ersten Runde der Sieg schon so gut wie fest stand, konnten wir in der 2.Halbzeit dem Rest der Mannschaft die Chance geben zu zeigen, was sie drauf haben.“ , so Trainer Thomas Güttel:
„Das 12:2 Endergebnis bestätigte auch den Trainingsfleiß unserer jungen Bischofshofener Mannschaft“
Punkte für Bischofshofen in der 2. Hälfte: Maximilian Leschinger, Herbert Wicker, Moritz Höllwart, Thomas Scharfetter, Frazer Chamberlain.
 
Punkte für den PSV Salzburg: Alexander Weidlinger, Julius Meinel.

zurück