Main area
.

Salzburger Orientierungsläufer erobern viele Medaillen

Salzburger Orientierungsläufer erobern viele Medaillen

Dieses Wochenende erobern die Salzburger Orientierungsläufer in Redleiten (OÖ) bei den Österreichischen Mitteldistanz-Meisterschaften  - Jugend und Senioren - viele Medaillen.

In den traumhaften Waldstücken bei Redleiten im Hausruck starteten an beiden Wettkampftagen, über jeweils sechs Stunden verteilt, an die 500 Teilnehmer. Die Salzburger Orientierungsläufer schlugen sich dabei höchst erfolgreich. Der ASKÖ Henndorf eroberte bei der ÖM mit Leon Ebster (H-18, 2.Platz), Bernhard Fink (H40-, 2.Platz), Eduard Böhm (H70-, 3. Platz), Nilla Bogensperger (D-18, 3. Platz) Andrea Strasser (D40-, 1.Platz) und Lucie Rothauer (D45-, 1.Platz) die meisten Salzburger Medaillen. Der HSV Wals konnte mit Norbert Helminger (H45-, 2.Platz) und Katja Helminger (D-12, 3.Platz) aufzeigen.
Bei der Herren Elite, deren Staatsmeisterschaften im Oktober geplant sind, erlief der Heeresleistungssportler Robert Merl bei den Austria-Cups am Wochenende zwei dritte Plätze. "Es hat in diesem sehr gut belaufbaren Wald mit vielen Gräben und Bächen richtig Spaß gemacht auf Postenjagd zu gehen. Hoffentlich können auch die nächsten geplanten Orientierungsläufe durchgeführt werden. Außerdem freut mich, dass die Salzburger von Jung bis Alt zu den besten OLern Österreichs zählen."

Ende September (26.-27.09.) sind die nächsten Salzburg-Cups im Lungau und Mitte Oktober (17.-18.10) die nächsten Austria-Cups in Kärnten geplant.

zurück