Main area
.

Sport braucht höheres Sportbudgets - Studie zeigt wirtschaftliche Bedeutung

Sport braucht höheres Sportbudgets - Studie zeigt wirtschaftliche Bedeutung

Im Rahmen einer Pressekonferenz mit Vizekanzler Werner Kogler und SportsEconAustria-Geschäftsführer Christian Helmenstein hat sich Sport Austria-Präsident Hans Niessl für eine deutliche Erhöhung des Sportbudgets stark gemacht, da der österreichische Sport in den vergangenen elf Jahren allein durch die Inflation rund 90 Millionen Euro verloren hat und wichtiger Wirtschaftsfaktor ist!

Bei der Frage der Erhöhung des Sportbudgets und einer eventuellen Neugestaltung der Sportförderung gibt es nach einem ersten Treffen mit Finanzminister Magnus Brunner erste positive Signale. Es besteht Handlungsbedarf, damit Spitzen- und Breitensport ihren Aufgaben nachkommen können, insbesondere durch das Pandemie verursachte niedrige Aktivitätsniveau von Österreichs Bevölkerung.

zurück