Main area
.

10. und 28. Platz für Robert Merl bei der WM

10. und 28. Platz für Robert Merl bei der WM

Bei den Sprintbewerben der OL WM erlief Robert Merl vom ASKÖ Henndorf mit soliden Leistungen den 28. Platz im Einzel und den 10. Platz in der Staffel mit Anna Simkovics (OLC Wienerwald), Matthias Reiner (NF Villach) und Laura Ramstein (OLC Graz).

In der historisch geprägten Theresienstadt mit ihren imposanten Befestigungsmauern wurde der WM Einzelsprint ausgetragen. Der Heeresleistungssportler Robert Merl konnte sich mit zwei sicheren Läufen in der Qualifikation und im Finale den 28. Platz sichern. Tags darauf stand die Sprintstaffel in den verwinkelten Gassen von Hirschberg am See auf dem Programm. Hier riefen alle vier Österreicher starke Leistungen ab und freuten sich letztendlich über den 10. Platz. Robert Merl zu den Wettkämpfen, "Bei den Sprintbewerben wurden die Läufer durch sehr knifflige Routenwahlentscheidungen mit vielen künstlich errichteten Barrieren gefordert. Mir gelang es sowohl beim Einzel als auch bei der Staffel, gute technische Leistungen zu zeigen und deswegen freue ich mich auch über meine Platzierungen. Um weiter vorne in der Ergebnisliste aufzuscheinen fehlte mir die Geschwindigkeit. Ab jetzt liegt mein Fokus auf der Staffel und der Langdistanz, welche in den beeindruckenden Sandsteinwäldern ausgetragen werden."

zurück