Main area
.

Solide Top 30 Platzierungen von Robert Merl beim Orientierungslauf-Weltcup

Solide Top 30 Platzierungen von Robert Merl beim Orientierungslauf-Weltcup

Laufen (Schweiz). Durch solide Leistungen bei der dritten Runde des Orientierungslauf-Weltcups erlief Robert Merl (ASKÖ Henndorf) letztes Wochenende den 29. Platz (Mitteldistanz), den 40. Platz (Knock-Out-Sprint) und den 28. Platz (Sprint).

In und um die kleine Schweizer Stadt Laufen wurde die dritte Runde des OL-Weltcups ausgetragen. Mit dabei auch der Henndorfer Heeresleistungssportler Robert Merl. Dieser zeigte gute technische Leistungen und freute sich über Weltcuppunkte (Top 40) in allen drei Bewerben. "Die Veranstalter boten an diesem Wochenende herausfordernde Strecken, sowohl im Wald als auch in der Stadt. Technisch lief es bei den Wettkämpfen nach Plan. Läuferisch fehlte bei mir dieses Mal leider das gewisse Etwas. Trotzdem freue ich mich über die Platzierungen bei diesem sehr stark besetzten Weltcup. In den nächsten beiden Wochen liegt der Fokus auf der Vorbereitung für mein Saisonfinale in China."
Für Robert Merl steht Mitte Oktober das Highlight der Herbstsaison an. Zuerst werden in Wuhan (China) die Militärweltmeisterschaften veranstaltet und direkt im Anschluss findet in Guangdong (China) die vierte und letzte Weltcuprunde statt.

zurück